Haftungshinweis Kontakt

Sportex Rutentransportrohr

Sportex Rutentransportroht

So, nun ist sie wohl auch in den letzten Ecken Deutschlands endlich vorbei,...die Schonzeit.


Neben Kurzsessions an heimische Gewässer geht’s nat. nun auch ab und an mal paar km weiter nach links, rechts oben oder unten an neue und weiter entfernte Gewässer.


Da wir dann meistens irgendwo zelten, ist das Auto immer entsprechend voll mit „Dies und Das“. Klotten wie Boxen, Grill, Schlafsack, Zelt und Isomatten brauchen keinen besonderen Schutz, fertig aufgebaute Ruten sind da aber schon ein wenig sensibler und wollen und sollten am besten besser geschützt werden. Es is wie es is, im Eifer des Gefechtes bleibt man schnell mal irgendwo hängen und es macht knack oder ein Ring bleibt irgendwo hängen, verbiegt sich unschön und/oder sucht das Weite.


Um richtig Save zu sein, hatte ich mal diesen Transportsarg (Rutentransportkoffer) im Einsatz, aber das Teil ist echt sperrig und eher was für Flugreisen. Da ich aber bisweilen noch kine Angelflugreise gemacht habe, ist es schon lange wieder im Markt und macht wen anders glücklich.


Für die 1-2 Tage Trips verpacke ich meine 2 teiligen Ruten a) im montierten Zustand (bin viel zu faul meine Rolle an und abzubauen) und b) gerne geschützt.

Dazu habe ich mir aktuell ein Futteral von Sportex kommen lassen. Die Kosten sind überschaubar und dadurch, dass man sich möglicherweise einen Bruch oder verbiegen/abbrechen der Ringe spart, schnell „amortisiert“.

Erster Eindruck:

Ich kann hier zwar nicht drauf rumspringen da es halbschalig aufgebaut ist, aber es bietet dennoch ein völlig ausreichenden Schutz für den Transport im Auto oben drauf“

Das Transportrohr gibt es in 2 versch. Größen und somit kriegt man seine 2teiligen Spinnruten super rein...und zwar komplett fertig montiert(:

Hat einen Tragegriff und lässt sich durch einen Einhänger oben auch schön in seinem Hobbykeller an die Wand hängen.


Sensible teile werden dadurch ausreichend geschützt und ich will es nicht mehr missen, besonders wenn man Ruten jenseits 150, 200 oder mehr Euro im Einsatz hat


Naja, watt soll ich hier noch groß zu schrieben, Fotos sind manchmal viel zweckmäßiger als lange Reden(:

Hier mit einer 3000er Daiwa Rolle.

Bin gespannt wie es sich im Langzeittest schlägt, wir werden berichten.


Minden

-->Back