Haftungshinweis Kontakt

Mal lüppts,.mal gar nicht(:

Mal lüppts,….mal gar nicht(:

Tja, wie der Titel schon vorsichtig andeutet gab es vom letzten Trip nicht alzuviel zu berichten, wobei wir uns großes vorgenommen hatten,…zu einem was das Gewässer und zu anderem nat. was die Zander angeht, fällt die Berichterstattung diesmal eher knapp aus (: Da ich nun aber dennoch einfach nen paar schöne Bilder geschossen habe, bzw. Mike und Elke mir 2 wirklich feine Fotos geschickt hatten, werde ich sie doch noch uppen.

 

Der Tag begann mit sehr schönem und ruhigem Wetter…

…und die Fahrt zum erstem Spot war auch schon sehr vielversprechend als und Mike und Elke berichteten, bereits den ersten ü 40er Barsch gehabt zu haben. Aber auch alleine die Aussicht war der Knaller.

Und hier kamen wir auch schon, …schön im Sonnenaufgang mit frisch lackiertem Boot, bereit gleich mehrere Meterzander zu verticaalen (:



Das Team Bayliner war auch schon voller Hoffnung.

Als auch wir loslegten war dann auch gleich Aktion angesagt,….leider nicht von „unterm Boot“ sondern von oben in Form von Regenschauern…(: Aber alles halb so wild, denn dadurch gab es gleich mehrere schöne Farben am Himmel zu sehen und wir genau mittendrin,…das kann ja nur gut gehen unterm Regenbogen zu pimpeln,….zumindest dachten wir das noch bis dahin…

Naja und da jetzt keine Fischfotos folgen kann man folglich davon ausgehen, dass der große Erfolg leider an diesem Tag ausblieb. Wir hatten neben 3 Aussteigern gerade mal 2 Fische keschern können, Elke und Mike hatten zwar ein paar mehr, aber auch hier lief es eher dürftig. Aber mir half dann aber noch dieser fette 48er PB-Barsch über den Tag. Was nen Brummer.

Nicht desto trotz ein klasse Tag auf nem geilem Boot und auch hier heißt es,…“Heute is nicht alle Tage wir komm wieder keine Frage“. Danke an den „MyBait“ Boots-Kapitän Marius!!

 

Minden

-->Back